Haus WoGe-Bern

 

Verein WoGe-Bern

 Werdegang und Veränderungen

 

Seit Dezember 2007 bieten Rosmarie und Roland Grütter an der Unteren Zollgasse 98 in 3063 Ittigen, respektive seit Ende 2012 unter dem Namen WoGe-Bern am Alleeweg 14 und an der Thunstrasse 80 in 3006 Bern bedarfsorientierte Wohnplätze und Beschäftigungsmöglichkeiten für sozial benachteiligte Menschen an.

 

Im April 2016 wurden beide Wohnangebote sowie das Atelier vom Berner Weissenbühlquartier kontinuierlich in die vom Verein WoGe-Bern zugemieteten Immobilie Konsumstrasse 22A in 3007 Bern verlegt.

 

Anfangs Mai 2016 ist das betreute Wohnen vom Alleeweg an den neuen Standort umgezogen. Hier standen weiterhin die 3 betreuten Wohnplätze im Angebot.

 

Mitte Mai 2016 wurden - als Ersatz für die begleitete Wohngemeinschaft an der Thunstrasse 80 - im Erdgeschoss des neuen Standortes 3 begleitete Wohnplätze eingerichtet.
 

Ende Mai 2016 konnten im 2. Obergeschoss drei weitere begleitete Wohnplätze bereitgestellt werden. Diese dienen bedarfsorientiert als Übergangslösung, so z.B. bis zur Findung einer geeigneten Wohnform nach einem Vollzugs- oder Klinikaustritt etc.

 

Ab Juni 2017 werden alle begleiteten Wohnplätze nur noch vom Verein WoGe-Bern verwaltet und angeboten.

 

Ab Juni 2017 wird das Atelier'07 - zuvor an der Weissensteinstrasse 87 in 3007 Bern - im Erdgeschoss des Hauses WoGe-Bern integriert und dient nun auch als Beschäftigungs-, Aktivierungs- und Integrationswerkstätte für alle hier domizilierten Dienstleistungsanbieter.

 

Ab September 2017 zeichnen neu Rosmarie & Roland Grütter unter dem Namen "Betreutes Wohnen Bern" (BWB) für die Leitung und Führung der 3 betreuten Wohnplätze im 1. und 2. Obergeschoss des Hauses WoGe-Bern verantwortlich.

 

Wichtig: Der Verein WoGe-Bern amtet wie bis anhin auf mandatsbasis in Treuhandfunktion für die administrativen Belange (Rechnungsstellung, Inkasso etc.) der Dienstleistungsanbieter im Hause WoGe-Bern.